Willkommen auf dem Blog von mediaspar.tv

Rund ums Handy - mediaspar.tv

mediaspar.tv berichtet: Emoji-Keyboard für Mac-Tastaturen

Emoji-Keyboard für Mac-Tastaturen
Emoji-Keyboard für Mac-Tastaturen

Wer kennt sie nicht? Kleine Gesichter und bunte Bilder, die heutzutage aus dem Internet nicht mehr wegzudenken sind und bei vielen Menschen in fast jeder Textnachricht vorkommen: Emoji. Nun wurde ein Projekt ins Leben gerufen, mit dem die virtuellen Gefühlsausdrücker ganz einfach von der Tastatur aus geschrieben werden können. mediaspar.tv hat sich für Sie schlau gemacht und interessante Informationen gefunden.

Ab und an reichen einfache Tastenkombinationen nicht aus, um die eigenen Gefühle in Kurznachrichten richtig auszudrücken. Viele Hersteller haben dies erkannt und eine Reihe von kleinen Symbolbildern, sogenannten Emoji, erstellt. In Programmen wie Whats App oder Facebook sind sie bereits standardmäßig integriert. Ob Menschen, Smileys, Tiere, Pflanzen oder Gegenstände: Emoji sind aus dem alltäglichen Gebrauch nicht mehr wegzudenken und begegnen einem immer wieder aufs Neue, wenn man online kommuniziert. Das US-amerikanische Start-up Disk Cactus hat sich deswegen an einer neuen Herausforderung versucht und eine einfache Möglichkeit entwickelt, Emoji noch einfacher und schneller in den allgemeinen Schreibfluss einbauen zu können. mediaspar.tv berichtet über die Test-Version und die ersten Meinungen zu diesem durchaus ungewöhnlichen Projekt.
Weiterlesen

Neues von der Apple Watch – mediaspar.tv über die finale Version

Neues von der Apple Watch – mediaspar.tv
Neues von der Apple Watch – mediaspar.tv

Die Apple Watch, die in Kombination mit dem iPhone 5 und 6 viele nützliche Funktionen zu bieten hat, wurde heiß ersehnt und im April endlich auf den Markt gebracht. mediaspar.tv gibt Ihnen eine Übersicht aller wichtigen Features.

Im April 2015 hielt die Apple Watch in den deutschen Stores Einzug. mediaspar.tv hat den Test gemacht und verschafft Ihnen einen kleinen Überblick über die Uhreninnovation aus dem Hause Apple.
Weiterlesen

mediaspar.tv informiert: Händler müssen Elektroschrott bald annehmen

mediaspar.tv informiert: Händler müssen Elektroschrott bald annehmen
mediaspar.tv informiert: Händler müssen Elektroschrott bald annehmen

Sicher kennen Sie das Problem: Ihre Elektrogeräte geben den Geist auf und neue müssen her. Und auf den alten bleiben Sie sitzen. Viele wissen nicht, wohin damit und bunkern Sie in ihren Kellern oder Dachböden. Doch bald soll Schluss damit sein. mediaspar.tv berichtet über die aktuellen Entwicklungen zum neuen Abgabegesetz für Elektroschrott.

Aus dem alltäglichen Leben sind sie fast nicht mehr wegzudenken. Ob klein oder groß, handlich oder sperrig, Elektrogeräte sind für unser alltägliches Leben unverzichtbar. Doch was passiert mit alten Geräten, die nicht mehr zu gebrauchen sind? Meist landet der sogenannte Elektroschrott im Keller, verstaubt in Schubladen oder wird auf den Dachboden gestellt, um dort bis in alle Ewigkeit oder zumindest bis zum nächsten Umzug zu verrotten. Da man die alten Smartphones oder Kühlschränke nicht im Altmüll entsorgen darf, wissen sich viele Hausbesitzer schlicht nicht weiter zu helfen. Doch damit soll bald Schluss sein, denn die Bundesregierung sieht eine Änderung des Elektronikgerätegesetzes vor, nach welchem Media Markt und Co. in Zukunft Altgeräte kostenlos zurücknehmen müssen. Zeit für einen Frühjahrsputz! mediaspar.tv berichtet.
Weiterlesen

Was tun wenn das Notebook zu laut ist? mediaspar.tv hilft!

Was tun wenn das Notebook zu laut ist?
Was tun wenn das Notebook zu laut ist?

Kennen Sie nicht auch dieses Problem? Nach einigen Jahren der Benutzung beginnt auch das treueste Notebook ziemlichen Lärm zu machen. Was tun? Ganz einfach: Lesen Sie sich die Tipps von mediaspar.tv durch!

Viele kennen das: Man arbeitet am eigenen Notebook und stellt irgendwann genervt fest, dass das Gerät viel zu laut ist. In diesem Fall denken viele, das Notebook sei kaputt, aber Stopp! Nicht immer ist das ein Zeichen, dass das Gerät den Geist aufgegeben hat. mediaspar.tv hilft Ihnen dank vieler eigener Erfahrungen sowie Ratschlägen von Benutzern, damit Ihr Notebook noch eine Weile leben kann.
Weiterlesen

mediaspar.tv berichtet: Warum sich das Android Lollipop Update lohnt

mediaspar.tv: Warum sich das Android Lollipop Update lohnt
Warum sich das Android Lollipop Update lohnt

Nachdem Google 2014 die Veröffentlichung des neuen Android 5.0 Lollipop verschieben musste, war es dieses Jahr dann endlich soweit: Der Download steht Nutzern seit März 2015 zur Verfügung. mediaspar.tv informiert Sie zu den wichtigsten Punkten und warum sich die Android-Version auf jeden Fall lohnt.

Nach dem Flop im November 2014 war es am 10. März 2015 endlich soweit: Google gab die neue Version des Android 5.1 Lollipop frei. Nachdem es bereits im Vorfeld zu erheblichen Problemen auf den ersten Nexus-Geräten kam, sind die Fehler seit April endgültig behoben – Vorhang auf für Version 5.1.1! Wir von mediaspar.tv sind der Meinung, dass es sich lohnt einen Blick auf das Android Lollipop zu werfen und legen direkt fünf wichtige Gründe vor, warum sich die aktuelle Version des beliebten Handy-Betriebssystems lohnt.
Weiterlesen

mediaspar.tv gibt Überlebenstipps für Windows 7

Mainstream-Support für Windows 7 seit 13. Januar 2015 beendet
Mainstream-Support für Windows 7 seit 13. Januar 2015 beendet

Seit dem 13. Januar 2015 hat der Mainstream-Support für Windows 7 ein Ende. Was das für Benutzer des beliebten Betriebssystems heißt und wie Sie Ihr Windows 7 trotzdem gefahrenlos weiter nutzen können, erzählt Ihnen mediaspar.tv hier.

Der 13. Januar 2015 war für Windows 7-Fans kein Tag zum Feiern. Obwohl bereits lange angekündigt, war das der Tag, an dem es für viele viele Benutzer des beliebtesten Microsoft-Betriebssystems ernst wurde: Windows 7 starb den Support-Tod. Doch was heißt das genau? mediaspar.tv hat Mitarbeiter nach ihrer Erfahrung gefragt und sich auch darüber hinaus weiter schlau gemacht. Wir haben also einige Infos zu diesem Thema für Sie gefunden.

Was es mit dem Support-Tod auf sich hat

Dass es bei Windows einen Produktlebenszyklus gibt, ist längst kein Geheimnis mehr. Dennoch stellt sich die Frage, was es mit dem letzten Support-Ende auf sich hat. Gemeint ist damit ursprünglich der Mainstream-Support, der grundlegend 5 Jahre lang dafür sorgt, dass neben Sicherheits-Updates auch neue Funktionen während dieser Updates erfolgen. So wird sichergestellt, dass man das jeweilige Betriebssystem in vollem Umfang nutzen kann – und um Fehler zu vermeiden. Nach Ablauf dieser Zeit wird der Mainstream-Support abgestellt. Nutzer müssen sich aber keine Sorgen machen: Mit dem Extended Support werden auch weiterhin Sicherheits-Updates bis 2020 auf dem System installiert, neue Features fallen jedoch weg. Aber Vorsicht: Dieser Schutz aktiviert sich nur, wenn man das Service-Pack 1 auf dem eigenen PC besitzt. Schauen Sie also am besten nach, wenn Sie nicht sicher sind und laden es ansonsten kostenlos herunter, zum Beispiel über chip.de.
Weiterlesen

mediaspar.tv berichtet: Windows 10 – das beste Windows aller Zeiten?

mediasspar tv: Windows 10 – das beste Windows aller Zeiten?
mediasspar tv: Windows 10 – das beste Windows aller Zeiten?

Nachdem Windows sich mit dem Betriebssystem Windows 8 und 8.1 bereits geteilte Meinungen eingefangen hatte, wagen sie nun einen neuen Schritt nach vorne. Windows 10 soll das bislang beste Windows aller Zeiten sein. Wir von mediaspar.tv wollen es uns nicht entgehen lassen, Ihnen das neue Betriebssystem einmal näher zu beschreiben.

Alle kennen es, aber nicht alle lieben es. Mit Windows hat sich bereits seit Jahren ein Betriebssystem etabliert, das standardmäßig auf jedem PC oder Laptop installiert ist, sofern er nicht aus dem Hause Apple stammt. Und doch sind längst nicht alle damit zufrieden, was unlängst an den Unterschieden der verschiedenen Betriebssystem-Versionen liegt. „Windows XP ist das Beste von allen!“ – „Nein Win7!“ – es existieren viele Meinungen, so auch bei uns im Hause mediaspar.tv (wie in fast jedem anderen Büro auch). Die gemachten Erfahrungen werden immer wieder heiß diskutiert – gute wie schlechte. Mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 machen die Hersteller nun ein gewagtes Versprechen für alle Parteien: Windows 10 wird das beste Windows aller Zeiten! Doch wie viel steckt wirklich dahinter? mediaspar.tv schaut sich die Sache einmal genauer an.

Windows 10 und Cortana für alle Geräte – kostenlos!

Schon von Anfang an gaben die Entwickler bekannt, dass Windows 10 nicht nur Einzug auf den heimatlichen PCs finden würde. Doch die Nachricht, dass es tatsächlich das alte Windows Phone komplett verdrängt kam für einige ziemlich überraschend. Somit wird Windows 10 nun auf allen Medien vertreten sein – von den einfachen PCs über Tablets bis hin zu Smartphones. Für jede dieser Varianten werden dank Universal Apps alle Features vorhanden sein, was auch das Sprachassistentin-Programm Cortana mit einschließt. Erstmals wird auch sie auf dem heimatlichen Desktop zur Verfügung stehen, direkt neben dem Startbutton als eigene Suchleiste. Mit Text oder Sprache kann so jederzeit nach wichtigen Daten gesucht werden. Zudem soll Cortana soweit verbessert werden, dass sie auch automatisch PowerPoint Präsentationen abspielt – sollten diese denn gebraucht werden. Zudem soll das Programm als Hauptzentrum des Systems Zugang zum gesamten Rechner haben und neben der Websuche auch das Versenden von Emails steuern können.
Weiterlesen

Mehr Smartphone-Speicher: mediaspar.tv zeigt Ihnen wie

Mehr Smartphone-Speicher: mediaspar.tv zeigt Ihnen wie
Mehr Smartphone-Speicher: mediaspar.tv zeigt Ihnen wie

Wenn das Smartphone mal wieder einen vollen Speicherplatz anzeigt, ist guter Rat teuer. mediaspar.tv zeigen Ihnen einige Tipps, mit denen Sie das meiste aus Ihrem gegebenen Speicherplatz rausholen können.

Alle Smartphone Benutzer kennen das Problem: Man macht viele Bilder, lädt Musik und Videos auf das Handy…und plötzlich geht nichts mehr, der Speicher ist voll. Wir von mediaspar.tv haben uns schlau gemacht und zeigen Ihnen hier, wie Sie schnell und ohne viel Aufwand das Beste aus Ihrem Smartphone rausholen können.

Nutzen Sie Programme um Ordnung zu schaffen, rät mediaspar.tv

Ein kleiner Tipp vorweg: Wenn Sie etwas machen wollen, dann machen Sie es gründlich und schauen sich zunächst die jeweiligen Speicheroptionen an. Manchmal kann es passieren, dass das, was auf dem Gerät als Standardspeicher angegeben ist nicht ganz Ihren Wünschen entspricht. In dem Falle reicht es, einfach den Speicherort zu ändern damit Ihre Lieblingsmedien am richtigen Ort gespeichert werden. Sollten Sie doch Probleme haben und nicht mehr weiter wissen, ist es ziemlich praktisch auf Säuberungsprogramme zurückzugreifen. Für jedes Handy gibt es verschiedene Anbieter – suchen Sie sich also heraus was Ihnen gefällt. Selbst bei stark ausgelasteten Speichern ist ein solches Programm meist schon ausreichend um kostbaren Speicher frei zu bekommen. Die Säuberungsprogramme säubern das Handy meist von Grund auf von temporären und vor allem überflüssigen Dateien.
Weiterlesen

Wo stelle ich meinen Router am besten hin?

WLAN-Reichweite optimieren
WLAN-Reichweite optimieren

Mediaspar.tv erklärt Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie Ihren WiFi-Router optimal platzieren und Störfaktoren umgehen oder ausschalten können.

Die meisten Menschen denken nicht näher über den Standort ihres Routers nach, sie stellen ihn einfach an den nächstbesten Ort in der Nähe der Buchse. Doch die Platzierung kann den Empfang durchaus beeinflussen, Sie können also durch den richtigen Standort Ihre WLAN-Reichweite optimieren. mediaspar.tv erklärt, wie.
Weiterlesen

Best Ager und Technik

Best Ager und Technik
Best Ager und Technik

Immer mehr Best Ager – also die Generation 50+ – nutzen digitale Medien und werden somit eine immer wichtigere Zielgruppe für Anbieter entsprechender Geräte. mediaspar.tv nennt Zahlen, Fakten und Beispiele.

Immer mehr Menschen zwischen 50 und 65 nutzen digitale Medien. Nicht mehr lange, und die Best Ager werden keine besondere, sondern eine ganz normale Zielgruppe sein. Laut einer 2013 von Anxo Management Consulting und der Konzept & Markt GmbH durchgeführten Marktforschungsstudie verfügt nahezu jeder Haushalt der Befragten über mindestens ein Mobiltelefon, ein Drittel davon besitzt Smartphones. Bei den etwas Älteren, also der Altersgruppe zwischen 66 bis 87 Jahren, sinkt die digitale Nutzung zwar leicht, aber dennoch sind auch hier immer mehr Menschen online unterwegs.
Weiterlesen